Die Debatte rund um die Flüchtlingsproblematik reißt nicht ab. Der Dialog mit Geflüchteten im Saalekreis und unseren Mitmenschen ist ein besonderes Anliegen.

Das integrative Fernsehprojekt des Vereins „Neue Wege Miteinander e.V."  möchte sich in Kooperation mit dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt diesem Thema widmen. Mit der TV-Sendung: „Das sind Wir! - Dialog zwischen Geflüchteten und Merseburgern" sollen Merseburger ins Gespräch kommen mit Menschen, die den Saalekreis ihr neues zu Hause nennen.

Hierzu haben im Jahr 2016 zwei Medienpädagogen dieses Projekt begleitet und Geflüchtete befähigt selbst Fernsehen zu machen. Ergebnis waren zwei Sendungen von je 30 Minuten Länge und eine Talkrunde von 60 Minuten Länge, die im Programm des Offenen Kanals ausgestrahlt wurden.

Im Jahr 2017 setzen die Teilnehmer in Begleitung des Vereins „Neue Wege Miteinander e.V. " die Sendung eigenverantwortlich fort. Interessierte sind herzlich willkommen.

Medienpädagogische Leitung: Katharina Kirch

„Behindert, na und?!“ ist eine Sendereihe im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V., die sich mit dem Thema der Inklusion von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft beschäftigt. Die Projektleiterin Katharina Kirch, die selbst behindert ist, engagiert sich seit 2006 in ihren vielseitigen Beiträgen zu Kultur, Behindertenpolitik, Sozialem und Freizeit von und für Menschen mit Behinderung.

Die Sendungen sind barrierefrei und werden in Gebärdensprache übersetzt. Für blinde/sehbehinderte  Menschen gibt es Audiokommentare. Der Kommentar ist in einfacher Sprache.
Sie finden das Projekt spannend und möchten erfahren, wie sie die Arbeitsgruppe selbst aktiv oder durch eine Spende unterstützen können? Dann kommen Sie doch einfach zum
3-Jahresrückblick am 10.03.2017 um 16 Uhr in den Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

Für Anfragen oder Themenvorschläge senden Sie bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In diesem Jahr gibt es ein großes Jubiläum! Seit 15 Jahren können die Zuschauer des Offenen Kanals alle öffentlichen Sitzungen des Merseburger Stadtrates ungekürzt verfolgen, seit 2010 sind auch die Ausstrahlungen der Sitzungen des Kreistages ein fester Bestandteil des Programm des Offenen Kanals, dank unseres engagierten Nutzers Klaus Treuter und seinem motivierten Team. Vielen Dank für die ehrenamtliche Tätigkeit!

Zusätzlich zu den Aufzeichnungen des Stadt- und Kreistages produziert das Team vierzehntägig das eigenständiges TV-Magazin  „Merseburg Report – Das Magazin“, das sich mit Kurzbeiträgen von bis zu zehn Minuten Länge rund um das soziale, kulturelle und politische Leben aus der Region dreht.
Sendezeit: Dienstags im vierzehntägigen Rhythmus um 18 Uhr, sowie in der Mediathek des Offenen Kanals zum nachschauen.

Zum Team gehören, neben Klaus Treuter als Redakteur der Sendung, Gerhard und Helga Kämpfer, Jürgen Lindner, Lothar Rötger, Angela Thieme und Klaus Kuback.
Filmemacher und medientechnisch interessierte Bürger sind als Verstärkung des Teams sehr willkommen. Vor und hinter der Kamera warten viele interessante Aufgaben.

Medienpädagogische Betreuung: Oliver Stanislowski

Der Seniorenstammtisch „Vier Jahreszeiten“ feiert in diesem Jahr das nächste Jubiläum. Seit bereits 10 Jahren ist das Magazin nun schon im Programm des O.K. zu finden! Hierzu gratulieren wir der aktiven Nutzergruppe herzlich!

Bei den monatlich stattfindenden Treffen stehen Teamarbeit, gemeinsame Film- und Fotoausflüge sowie das Interesse an Medien und Weiterbildung im Vordergrund. Die Seniorenfilmer erarbeiten zunächst in Eigenverantwortung oder im Kleinteam eigene Filmbeiträge aus den Bereichen Gesellschaft, Natur, Familie, Sport, Wissenschaft, Hobby oder Geschichte. Danach werden die selbstproduzierten Filme in der Gruppe gesichtet und besprochen. Anschließend werden die Moderationen für die Sendung bei einem gemeinsamen Ausflug in der Region aufgezeichnet, das Magazin am PC geschnitten und im Bürgerfernsehen ausgestrahlt.

Zum Team gehören: Klaus-Dieter Berndt, Wolfgang Dietzsch, Roland Enke, Dieter Meybehm, Hans-Reiner Quauck, Doris Starke, Klaus-Dieter Tiedemann, Rüdiger Trautmann, Rosemarie Wiegleb und Horst Zeitz!

Die Treffen finden jeden zweiten und letzten Donnerstag des jeweiligen Monats ab 10.00 im Offenen Kanal oder im Rahmen der Filmexkursionen statt. Haben Sie Interesse? Kommen Sie vorbei und machen Sie mit! Eingeladen sind alle Filminteressierten ab 50 Jahren.