Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion - Lehrerbedarf / Lehrerbildung

Beschreibung

Bildungspolitische Diskussionsreihe „Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion“

2. Veranstaltung am 10.11.2015

Moderation/Organisation: Prof. Dr. Hartmut Wenzel, em. Professor für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Thema: Lehrerbedarf/Lehrerbildung

In den Empfehlungen des Bildungskonvents geht es unter diesem Thema vor allem um:

  • Sicherstellung einer nach Umfang und Qualität ausreichenden Lehrerschaft
  • Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufs sowie Gewinnung und Beratung geeigneter Bewerberinnen und Bewerber
  • Stärkere Berufsorientierung der Ausbildung
  • Stärkung der Fachdidaktiken und der Bildungswissenschaften
  • verbesserte Kooperation von Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften
  • Mentorensystem beim Eintritt ins Lehrerberufsleben
  • verbesserte Lehrerfortbildung (verbindlich, obligatorisch; Fortbildungsbudget)
  • spezifische Schulleiterqualifizierung

Teilnehmer der Diskussion sind:

  • Torsten Klieme (Leiter des Landesschulamtes)
  • Thomas Lippmann (Vorsitzender der GEW)
  • Prof. Dr. Michael Ritter (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Katja Pähle (SPD)
  • Melanie Ranft (Bündnis 90/GrÜne)
  • Gisela Schmidt (Schulleiterin Grundschule; Grundschullehrerverband)
  • Dr. Monika Käther-Zopf (Leiterin des Staatlichen Seminars für Lehrerbildung Halle)

*************************************************************

In Kooperation von

*********************************************************

Gestaltung der Fernsehsendung Team "Wissenschaftsfernsehen": Dennis Kranz, Martin Wilde, Julia Rudloff, Franz Christoph Friedrich, Hede Fröhlich, Philipp Schüller, Galina Unger, David Richter, Lena Heidekrüger, Philipp Below, Julia Evers , Isabel Galindo

Studiengang: Kultur- und Medienpädagogik im Rahmen des Seminars 3/6.1.1 Wissenschaftsfernsehen

Thema: Konzeption und Produktion einer Sendereihe im Genre "Wissenschaftsfernsehen"

Technische Leitung: Thomas Grabmann

Medienportale: Aleksandar Turuntas M.A.

Seminarverantwortung: Dipl.Kult.Päd Kai Köhler-Terz, Leiter des Medienkompetenzzentrums und Lehrkraft für besondere Aufgaben im Lehrgebiet Medienproduktion

Prof. Dr. Johann Bischoff, Lehrgebiet Medienwissenschaft und angewandte Ästhetik

Produktion: Hochschule Merseburg

© Wintersemester 2015/2016

************************************************************

SENDEVERANTWORTUNG: DENNIS KRANZ

************************************************************