Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion - Förderschule / Inklusion

Beschreibung

Bildungspolitische Diskussionsreihe „Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion“

3. Veranstaltung am 24.11.2015

Moderation/Organisation: Prof. Dr. Hartmut Wenzel, em. Professor für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Thema: Förderschule/Inklusion

Fördern und fordern, integrieren oder aussondern? Der Bildungskonvent forderte konsequent größere Integrationsanstrengungen. Die Empfehlungen zielen vor allem auf:

  • frühzeitige individuelle Förderung in integrativer Form
  • flexible Eingangsphase, keine Rückstellung beim Schulbeginn, Förderschule als Ausnahme
  • gemeinsamen Unterricht schrittweise als bevorzugte Lernform entwickeln
  • ausreichend qualifiziertes Personal für alle Förderbedarfslagen
  • Fort- und Weiterbildung zu Heterogenität, Analysekompetenz, neuen Lernformen für alle Lehrkräfte
  • Grundkurs „Förderpädagogik“ für alle Lehrkräfte
  • Ausrichtung des Begutachtungssystems auf integrative Förderung
  • schulübergreifende Förderung z. B. für Migranten, Versetzungsgefährdete aber auch Hochbegabte
  • geeignete Ausstattung durch Schulträger.

Teilnehmer der Diskussion sind:

  • Dr. Stephanie Teumer (Kultusministerium)
  • Prof. Dr. Andreas Hinz (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Christian Müller (AK Inklusion)
  • Dr. Ines Falk (Leiterin Comeniusschule)
  • Kerstin Augustin (Leiterin Grundschule Roßla)

*************************************************************

In Kooperation von

Gestaltung der Fernsehsendung Team "Wissenschaftsfernsehen": Dennis Kranz, Martin Wilde, Julia Rudloff, Franz Christoph Friedrich, Hede Fröhlich, Philipp Schüller, Galina Unger, David Richter, Lena Heidekrüger, Philipp Below, Julia Evers , Isabel Galindo

Studiengang: Kultur- und Medienpädagogik im Rahmen des Seminars 3/6.1.1 Wissenschaftsfernsehen

Thema: Konzeption und Produktion einer Sendereihe im Genre "Wissenschaftsfernsehen"

Technische Leitung: Thomas Grabmann

Medienportale: Aleksandar Turuntas M.A.

Seminarverantwortung: Dipl.Kult.Päd Kai Köhler-Terz, Leiter des Medienkompetenzzentrums und Lehrkraft für besondere Aufgaben im Lehrgebiet Medienproduktion

Prof. Dr. Johann Bischoff, Lehrgebiet Medienwissenschaft und angewandte Ästhetik

Produktion: Hochschule Merseburg

© Wintersemester 2015/2016

************************************************************

SENDEVERANTWORTUNG: Prof. Dr. Hartmut Wenzel

************************************************************