Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion - Top oder Flop

Beschreibung

7. (Abschlussveranstaltung) Bildungskonvent: Top oder Flop am 02.02.2016 ab 18 Uhr in den Franckeschen Stiftungen, Haus 31, Großer Hörsaal

War die dreijährige Arbeit des Bildungskonvent erfolgreich? Was wurde erreicht? Was wurde bewirkt? Ist ein solcher Konvent geeignet, bildungspolitische Kontroversen zu einem nachhaltigen Konsens zu führen? Was bleibt unabgegolten? Soll es eine Fortsetzung geben?

Teilnehmer der Diskussion sind:

  • Stephan Dorgerloh (Kultusminister),
  • Dr. Katja Pähle (SPD),
  • Birke Bull (Die Linke),
  • Dr. Simone Danek (DIHK Halle),
  • Prof. Dr. Hans-Dieter Klein (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft),
  • Matthias Rose (Landeselternrat)

*************************************************************

In Kooperation von

Gestaltung der Fernsehsendung Team "Wissenschaftsfernsehen": Dennis Kranz, Martin Wilde, Julia Rudloff, Franz Christoph Friedrich, Hede Fröhlich, Philipp Schüller, Galina Unger, David Richter, Lena Heidekrüger, Philipp Below, Julia Evers , Isabel Galindo

Studiengang: Kultur- und Medienpädagogik im Rahmen des Seminars 3/6.1.1 Wissenschaftsfernsehen

Thema: Konzeption und Produktion einer Sendereihe im Genre "Wissenschaftsfernsehen"

Technische Leitung: Thomas Grabmann

Medienportale: Aleksandar Turuntas M.A.

Seminarverantwortung: Dipl.Kult.Päd Kai Köhler-Terz, Leiter des Medienkompetenzzentrums und Lehrkraft für besondere Aufgaben im Lehrgebiet Medienproduktion

Prof. Dr. Johann Bischoff, Lehrgebiet Medienwissenschaft und angewandte Ästhetik

Produktion: Hochschule Merseburg

© Wintersemester 2015/2016

************************************************************

SENDEVERANTWORTUNG: Prof. Dr. Hartmut Wenzel

************************************************************