Pixel Urkunde AbstandAm 07.06.22 von 17 – 19 Uhr bieten wir wieder unsere Teamer:innenschulung an.

Hier erfahrt ihr alles zu unserem Kindermedienfest on Tour, gefördert durch das Jugendamt des Landkreises Saalekreis.

Wir suchen wieder neue Teamer:innen, die uns im Saalekreis unterstützen (mit Aufwandsentschädigungen) und eine Medienstation übernehmen wollen. 
Bei der Schulung lernt ihr die Stationen (Comic, Trickfilm, Erklärfilm, Schattentheater, Podcast, Audiosafari, Greenscreen,...) und Arbeitsinhalte kennen und probiert selbst den Stationsbetrieb an 2 Stationen für Kindermedienfeste aus.

Anmeldung bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BufdiSebastian 1 Sebastian leistet seit Mitte März 2022 seinen Bundesfreiwilligendienst bei uns im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. Wir freuen uns sehr über seine Unterstützung. Hier stellt er sich kurz vor:

"Ich heiße Sebastian Tyziak, bin 38 Jahre alt und wohne in Merseburg. Ich bin gelernter Forstwirt, Security und Berufskraftfahrer und kann aufgrund einer Erkrankung nicht mehr in meinen erlernten Berufen arbeiten.
Ich freue mich sehr, dass mich das OK-Team so herzlich aufgenommen hat und mich täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert, sodass ich fast jeden Tag etwas Neues lernen kann. Ich bin auch gespannt, wie die Welt der Medientechnik funktioniert und hoffe meine Kompetenzen in diesem Bereich erweitern zu können. Meine Aufgaben im OK sind vielfältig: Ich unterstütze den gesamten OK-Betrieb und die Nutzer:innenbetreuung, helfe bei handwerklichen Aufgaben und kümmere mich ein bisschen darum, dass alles sauber und ordentlich ist – was ich auch gerne mache."

Flyer TC Offener Kanal pdf

 

In den Sommerferien vom 25.07.2022 - 29.07.2022 haben Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 13 Jahren die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen und dabei ihre verborgenen Interessen und Talente zu entdecken.

Während des talentCAMPus setzen sich die Teilnehmenden kreativ mit unterschiedlichen Aspekten rund um die Themen Storytelling, 3D-Druck und Stop-Motion-Videos auseinander und werden
selbst aktiv. Einfach Ausprobieren und mitmachen, ohne Vorkenntnisse haben zu müssen! 

Der talentCAMPus ist kostenfrei & für Verpflegung ist gesorgt!


Wann: 25.07.2022 - 29.07.2022, 09:00 - 15:30 Uhr

Ort: Merseburg, Studio Offener Kanal MQ, Geusaer Str. 86b

Entgelt: 0,00 EUR

 

Anmeldung erforderlich: 

KVHS Saalekreis, Am Saalehang 1, 06217 Merseburg Talentcampus

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel.: 03461-4038-17

application 2076445 1280 quad

Am Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. ist zum 01.08.2022 folgende Stelle zu besetzen:

Fachkraft für den Jugendmedienschutz des Landkreises Saalekreis 2022 (w/m/d)

(Teilzeit: von 30 h/Woche)

pdfStellenausschreibung JMS OKMQ 2022

 

Die wesentlichen Handlungsfelder der drei Fachkräfte für den Jugendmedienschutz am Offenen Kanal MQ e.V. für den Landkreis Saalekreis sind Sensibilisierungsarbeit, Projektarbeit als Aktive Medienarbeit, Elternabende und Multiplikatorenschulungen, Informationen und Weitervermittlung an spezialisierte Beratungsstellen sowie Netzwerkarbeit im Bereich Jugendmedienschutz. Einsatzorte sind neben dem Offenen Kanal MQ e.V. vorrangig Schulen, Berufsschulen, Kindertagesstätten, Familien, Eltern, Vereine und Institutionen im Landkreis.

 Aufgaben:

  • Durchführung von Online & Vor-Ort-Veranstaltungen
  • Fortbildung, Beratung und Information
  • Projektentwicklung, -durchführung, -dokumentation und –evaluation
  • Erstellung von (digitalen) Arbeitsmaterialien, Handreichungen und Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kultur–und Medienpädagogik oder Erziehungswissenschaften bzw. vergleichbare Qualifikationen
  • Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen, Kindern, Eltern, Pädagog:innen, ...
  • Fundiertes und erweitertes Wissen im Bereich neuer Medien und Medienphänomene
  • geübter Umgang mit Bild- und Videobearbeitungsprogrammen
  • Flexibilität im Umgang mit verschiedener Software / Begeisterung für freie Open Source-Lösungen
  • Interesse und Bereitschaft an Weiterbildungen / Bereitschaft zum selbstständigen Kennenlernen und Erschließen neuer Medienphänomene & Technologie/Software
  • ziel- und lösungsorientierte Arbeitseinstellung
  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick, Organisationstalent
  • Identifikation mit den Werten und Zielen der Bürgermedien
  • Mobil im Landkreis Saalekreis, Führerschein Klasse B, Bereitschaft zu vereinzelten Wochenend-/Abendterminen

Was Sie von uns erwarten können:

  • Vergütung: Brutto Festgehalt 2400 Euro/ monatlich (bei 30h/ Woche)
  • gute Einarbeitung und Unterstützung durch das Team

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail an: info [at] okmq.de (Inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen/Zertifikate als PDF).

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Diana Elsner, Geschäftsführerin Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

Luelaluelo cut 1024x837Vom 24. bis 27.05.2022 findet zum zweiten Mal das lücken_los Festival, organisiert vom sowas e.V. statt -  mit einem lebendigen Programm aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen.

Mehr Infos zum Festival: https://sowasmitkultur.de/luecken-los/

Auch der Offene Kanal Merseburg-Querfurt e.V. ist wieder mit dabei:

Am 25.05.2022 mit FLINTA auf Sendung: Fernsehstudioarbeit kennenlernen | Workshop mit Hannah Folhoffer, organisiert von FEM POWER und dem OK-Merseburg-Querfurt | 14 - 18 Uhr

In dem Workshop wird es einen inhaltlichen Einblick in Planung und Umsetzung einer Studiosendung, Studioaufbau, Aufgabenverteilung im Sendebetrieb und die Nachbereitung geben. Wir erproben das Gelernte gemeinsam in einer Probesendung mit Einblick in unterschiedliche Aufgabenbereiche wie Kamera, Regie, Bildmischung, Ton, Teleprompter, Moderation… Der Workshop endet mit einem gemeinsamen Brainstorming – wie können wir weitermachen?

Der Workshop wird vom Projekt FEM POWER organisiert und richtet sich an Studierende, die sich selbst als FLINTA einordnen.

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über FEM POWER.

 

Am 26.05.2022 mit Wir wissen, was wir wollen – Frauenrevolution in Nord- und Ostsyrien | Lesung mit Iris vom Herausgeber_innenkollektiv | 19 - 21 Uhr

In Nord- und Ostsyrien, auch bekannt als das Gebiet Rojava, findet eine Revolution der Frauen statt. Seit 2011 wird dort ein basisdemokratisches Projekt aufgebaut, welches sich ideologisch auf die  kurdische Freiheitsbewegung bezieht und einen gesellschaftlicheTransformation hin zu Geschlechtergleichheit, Basisdemokratie und Ökologie anstrebt.

Das Buch „Wir wissen, was wir wollen. Frauenrevolution in Nord- und Ostsyrien“ sammelt die Stimmen und Erfahrungen von Frauen, die die Frauenrevolution in die Praxis umsetzen. Zentral in ihren Erzählungen ist der gelebte Widerstand, nicht nur gegen militärische Angriffe auf die Region, sondern auch gegen patriarchale Strukturen in der Gesellschaft.

Iris war selbst ein halbes Jahr in Nord-Ost-Syrien und an der Entstehung des Buches beteiligt. In der Buchvorstellung ordnet sie die kurdische Frauenbewegung historisch ein und zeigt anhand von ausgewählten Textpassagen die Bedeutung feministischer Organisierung für  gesellschaftlichen Wandel auf.

Nach der Lesung gibt es die Möglichkeit, das Buch für 15€ zu erwerben. Die Einnahmen gehen an Strukturen der Frauenrevolution in Nordostsyrien.

Die Lesung findet in Präsenz statt und wird live gestreamt. Informationen zum Livestream folgen demnächst hier.

Bei dieser Präsenzveranstaltung gilt 2G+.

 

Privatsphäre-Einstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung die Seite eventuell nicht mehr wie gewohnt funktioniert (z.B. Mediathek und Livestream).