Digitaltag2020 Mitdabei RGB

Zum Digitaltag 2020 am 19.06.2020 sendet der Offene Kanal Merseburg-Querfurt im Rahmen eines Thementags von 12 bis 22 Uhr Beiträge zu digitalen Themen und Dokumentationen zu medienpädagogischen Projekten.

Ab 18 Uhr wird der Netzpolitische Salon zum Thema Darknet erneut ausgestrahlt.

Weiter Informationen zum Digitaltag 2020 und eine Übersicht über alle Aktionen finden Sie hier auf der Webpräsenz des Digitaltags (externe Seite).

Die beiden Monster MO (rotes Fell) und Grünibert (grünes Fell) präsentieren die Lerntour "MOs Medienwelt". Abrufbar ist sie unter www.okmq.deDie Online-Mediensafari lädt Kinder ab der 3. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern dazu ein, sich spielerisch mit verschiedenen Aspekten von Medien und deren Nutzung auseinanderzusetzen. Dabei werden sie von den beiden Medienmonstern Mo und Grünibert begleitet. Die beiden Monster erzählen einige interessante Dinge über Soziale Netzwerke, geben nützliche Hinweise zur Bedeutung von Smileys oder zeigen, worauf man bei einem sicheren Passwort achten sollte. Die kleine Mediensafari sollte am besten gemeinsam in der Familie gespielt werden, da Eltern und Kinder zusammen rätseln und im Anschluss darüber gut ins Gespräch kommen können. Gerade bei jüngeren Kindern empfiehlt es sich Medien und deren Inhalte gemeinsam in der Familie zu erleben und im Anschluss zu reflektieren. Dabei kann die kleine Tour gerade zu Zeiten von Corona ein wenig behilflich sein.

Wer nun Lust bekommen hat sich in der Familie auf spielerische Art und Weise ein wenig mit dem Thema Medien auseinanderzusetzen, der findet die kleine Tour mit Mo und Grünibert unter folgender Adresse: https://de.padlet.com/jugendmedienschutz/mosmedienwelt (externer Link)
oder direkt mit einem Link von unsere Internetpräsenz www.okmq.de

Wer möchte, kann am Ende der Tour bis zum 31.05.2020 übrigens noch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Hat man gemeinsam das letzte Rätsel gelöst, kann man das richtige Lösungswort an die Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken und dann mit etwas Glück einen kreativen Kindermediengeburtstag im Offenen Kanal Merseburg - Querfurt gewinnen. (Teilnahmebedingungen)

Am 02.06.2020, anlässlich des Internationalen Kindertags, verlosen wir in einer Livesendung um 17:55 Uhr im Programm des Offenen Kanals unter allen richtigen Einsender*innen einen Kindermediengeburtstag für bis zu 8 Kinder. 
Der Termin für den Geburtstag wird nach der Auslosung mit den Gewinnern gemeinsam unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Situation abgestimmt. 


Der Offene Kanal, Fachkräfte für Jugendmedienschutz des Landkreises Saalekreis, Mo und Grünibert wünschen viel Spaß beim Rätseln und Lernen und freuen sich über möglichst viele interessierte Kinder und Familien.

Nutze die Lerntour  über diesen Direktlink (externer Link zu padlet.com): MOs Medienwelt (externer Link)

 

BEITRAG FÜR INTERNETSEITE

Die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und das EUROPE DIRECT Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Magdeburg zeigen insbesondere Schülerinnen und Schülern wie die EU und die Politik in Deutschland funktioniert. Um diese komplexen Sachverhalte gut nachvollziehen zu können und damit die Schülerinnen und Schüler auch Spaß daran haben, setzen wir vielfach Planspiele ein.

Diese werden in einem Peer-to-Peer-Ansatz ebenfalls größtenteils von jungen Leuten angeleitet. Unsere Teamer*innen und Teamer schulen wir in sogenannten Teamer-Seminaren, die regelmäßig stattfinden. Hier lernen die zukünftigen Teamer*innen die verschiedenen Planspiele kennen, erfahren etwas über die Methodik und Didaktik und bekommen vermittelt, wie die Einsätze an Schulen konkret ablaufen.

Nach solch einem einführenden Seminar erwerben Sie die Berechtigung zunächst in Einsätzen zu assistieren. In einem Stufenmodell können Sie, wenn sie sich dazu in der Lage sehen, begleitet von erfahrenen Teamer*nnen, schließlich Planspiel anleiten. Bis sie selbst in der Lage sind, dies ohne Unterstützung zu leisten. Dieser Prozess wird begleitet, von regelmäßigen Fortbildungen.

Studierende und Interessierte können so nicht nur etwas zu ihrem Unterhalt verdienen, sondern Vieles von dem Erlernten im Studium und darüber hinaus einsetzen. Gerade für soziale Berufe oder Lehrtätigkeiten ist die erworbene Praxis besonders wertvoll.

Wir arbeiten mit renommierten Wissenschaftler*Innen und Agenturen, die Planspiele entwickeln, zusammen, sind bundesweit vernetzt und unterhalten Kontakt zur SAGSAGA, dem deutschsprachigen Fachverband zur Förderung der Planspielmethode.

Als TeamerIn arbeitest du in einer Gruppe von Gleichaltrigen zusammen und bist Teil eines Netzwerkes, das weit über die Grenzen unseres Landes aktiv ist.

Wir würden uns freuen, wenn du mitmachst!

Aufgrund der Corona-Krise haben wir unseren Teamer*innen-Workshop kurzerhand in ein Webinar umgewandelt und freuen uns darauf Euch online begrüßen zu dürfen.

In Kooperation mit dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e. V. stellen wir euch unser Angebot vor und zeigen euch auf wie ihr euch bei uns engagieren könnt.

Wann?

Freitag, 15.05.20, 14.00 bis 21.00 Uhr

Samstag, 16.05.20, 10.00 bis 16.00 Uhr

Programm:

Freitag

14.00 – 14.45 – Einführung und Kennenlernen

15.00 – 16.30 – Parallel: „Einführung in die Methode Planspiel“ oder „Vertiefung zum Debriefing“*

16.45 – 18.15 – Praxis Block I: „Du hat die Wahl in Wahlleben!“ - Planspiel zur Kommunalpolitik in Sachsen-Anhalt  

19.15 – 20.00 – Praxis Block II: „Mittendrin im Landtag - Parlamentsplanspiel der LPB Sachsen

Samstag

10.00 – 10.45 – Mini Praxis Block PEP EU-Planspiele für die Mittelstufe / EU-Brettspiel Legislativity

11:00 – 11:45 - Mini Praxis BlockEU- Planspiel Brexit

12.45 – 14.15 - Praxis Block III: „Klima“ - Planspiel zur Klimapolitik der EU

14.30 – 16.00 - Leitfaden Teamer der LPB / Reflexion

* Es wird parallel ein Block für „Neulinge“ und ein Block für Erfahrenere angeboten.

Das ist das vorläufige Programm, es könnte sein dass es in den nächsten Wochen noch Änderungen gibt.

Anmeldungen unter https://edic-md.eu/teamerin-webinar/ 

Rückfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0391/567-6457

 

2020 04 Signatur FöMi Bildungsref

Der Offene Kanal Merseburg-Querfurt e.V. beabsichtig die Stelle einer Bildungsreferent*in für die zwei im Landkreis Saalekreis ansässigen "Partnerschaften für Demokratie" zum 01.02.2020 zu besetzen.
Ein*e Bildungsreferent*in im Themenbereich Demokratieförderung soll durch Erprobung und Umsetzung medienpädagogischer Beteiligungsmethoden Kinder und Jugendliche aktivieren, sich mit den lokalen Problemlagen und Herausforderungen auseinander zu setzen und dabei eigene Positionen zu diesen zu entwickeln und zu artikulieren. Angebote können dabei z.B. Workshops, Projektage, Weiterbildungen und (öffentliche) Veranstaltungen in Schulen und Einrichtungen im Saalekreis sein. Kinder und Jugendliche sollen das Potential eigener inhaltlich-konstruktiver Beteiligung erfahren und durch Begleitung befähigt werden, diese selbst in dafür vorgesehene gesellschauftliche Strukturen einzubringen und eigenes Engagement zu intensivieren. Vor allem in der Auseinandersetzung mit Kommunalpolitik und -verwaltung soll ein stärkeres Engagement für die Themen gefördert werden, die sie unmittelbar betreffen. Die Projekstelle arbeitet in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Partnerschaften für Demokratie "Merseburg engagiert " und "Netzwerk Weltoffener Saalekreis" und soll unterstützen, die dort angegliederten Jugendufonds bekannt zu machen, zu vermitteln und dazu zu beraten.
 
Zur Umsetzung dieser Projektstelle suchen wir ab 01.02.2020 eine*n Bildungsreferent*in. Die 27h/Woche Stelle ist befristet bis zum 31.12.2020. Eine Verlängerung wird angestrebt.
 
Die Aufgaben des*der Bildungsreferent*in umufassen:
Konzeptionierung, Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen im Saalekreis und der Stadt Merseburg
Einsatz von medienpädagogischen Beteiligungsmethoden im schulischen und außerschulischen Bereich
Organisation und Durchführung eines Angebots zur Vernetzung von Kindern und Jugendlichen mit kommunaler Politik und Verwaltung
Erarbeitung eines Konzepts zur Kinder- und Jugendbeteiligung
Beratung, Vernetzung und Angebotsvermittlung für Fördermöglichkeiten im Jugendfonds der PuD "Merseburg engagiert" und Netzwerk „Netzwerk Weltoffener Saalekreis“
 
Wünschenswert sind:
Hochschulstudium im Bereich Kultur–und Medienpädagogik oder Erziehungswissenschaften bzw. vergleichbare Qualifkationen
Erfahrung in der Bildungsarbeit mi Kindern- und Jugendlichen
Kompetenz im Einsatz von kultur- und medienpädagogischen Methoden·
Erfahrung in der Veranstaltungsplanung und –durchführung
Führerschein Klasse B
 
Förderung: Brutto Festgehalt 1.960,00 Euro/ monatlich (27h/ Woche)
Laufzeit: 01.02.2020 – 31.12.2020 (Verlängerung wird angestrebt)
Bewerbungsschluss: 23. Januar 2020
Auswahlgespräche: 27./ 29. Januar 2020
 
Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 23. Januar 2020 an:
Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.
Geschäftsführerin Diana Elsner
Geusaer Str. 86 b
06217 Merseburg

Stellenauschreibung als pdf

 

Mittwoch, 21. April 2020, 19 Uhr | "Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst."


Wir haben nur einen Planeten – fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essegewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was kann jede*r Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus?

Referentinnen: Stephanie Wunder, Senior Fellow, Coordinator Food Systems, Ecologic Institut & Tanja Dräger de Teran, Referentin Nachhaltige Landnutzung Ernährung, WWF Deutschland

Livestream aus Wolfsburg

Donnerstag, 05. März 2020, 18.30 Uhr | "Die Zukunft in der wir leben wollen? - Konferenz zu digitalen Transformationen"

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Konferenz der BPB und des Hessischen VHS-Verbandes werden die Keynotes zu "Digitale Utopie" sowie "Digitale Dystopie" übertragen.
Die Vorträge werden die Veränderungen und Transformationen unserer Gesellschaft durch digitale Technologien beleuchten.

Livestream aus Frankfurt

old 1130736 1920Kursnummer: B 2020 008
Datum und Zeit: 03.04.2020
von 09:00 –14:00 Uhr

Nutzungsentgelt: 10 €

Inhalt: Fotobücher eignen sich super, um Erinnerungen festzuhalten. Mit Hilfe einer kostenfreien Software erlernen Sie das Gestalten eines Fotobuchs. Von der Auswahl der Fotos, Hintergründen bis hin zum Cover werden Ihnen alle Möglichkeiten der Gestaltung gezeigt. Schritt für Schritt lernen Sie, Ihr Fotobuch von der Idee bis zur Bestellung zu gestalten.

DozentenInnen:Jacqueline Hain

Anmeldung: www.phänomedial.de

Unter www.phänomedial.de finden Sie weitere Seminarangebote, die im Medienkompetenzzentrum der MSA in Halle (Reichardtstr. 8) stattfinden, sowie weitere Angebote vor Ort in den Bürgermedien.

boysdayboysday

9:00 bis 15:00 Uhr
Ausstrahlung 18 Uhr

Verschiedene Berufsbilder in den Medien werden vorgestellt und ein eigener TV-Beitrag wird gemeinsam zum Thema "Berufswahl ohne Geschlechterklischees" erarbeitet und veröffentlicht. Dazu erhalten die Teilnehmenenden einen Crashkurs in Kameraarbeit und Schnitt sowie in der Produktion eines Erklärfilms. Am Ende des Tages werden die Ergebnisse im Programm des Offenen Kanals gesendet. Darum benötigen wir von den Teilnehmenden eine Einverständniserklärung der Eltern zur Veröffentlichung. Das Formular dazu senden wir nach der Anmeldung. Alternativ kann das Dokument hier heruntergeladen werden.

 Anmeldungen bitte telefonisch unter: 03461/525222 (Keine Anmeldung mehr möglich - alle Plätze vergeben. Stand: 18.02.2020)

 

iot 3337536 1920

Kursnummer: B 2020 005
Datum und Zeit: Freitag, 21.02.2020
von 14:00 – 21:00 Uhr &
Samstag, 22.02.2020
von 10:00 –16:00 Uhr
Nutzungsentgelt: 10 €

Infos:
In Zeiten, in denen Daten als Gold des 21. Jahrhunderts bezeichnet werden, ist es umso wichtiger, diese entsprechend vor Zugriffen anderer zu schützen. Dieser Kurs soll Anregungen geben, Daten verfügbar zu machen bzw. in einer eigenen Cloud zu verwalten. Auf einem „Raspberry Pi" werden Aufbau und Infrastruktur erläutert und spezielle Anwendungsszenarien simuliert.

Für alle interessierten Bürger*innen geeignet.

Dozent: Frank Lüttig


Anmeldung: www.phänomedial.de

Unter www.phänomedial.de finden Sie weitere Seminarangebote, die im Medienkompetenzzentrum der MSA in Halle (Reichardtstr. 8) stattfinden, sowie weitere Angebote vor Ort in den Bürgermedien.