Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion - Förderschule / Inklusion

Beschreibung

Bildungspolitische Diskussionsreihe „Bildungskonvent: Anstoß und Wirkung, Kritik und Konstruktion“

3. Veranstaltung am 24.11.2015

Moderation/Organisation: Prof. Dr. Hartmut Wenzel, em. Professor für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Thema: Förderschule/Inklusion

Fördern und fordern, integrieren oder aussondern? Der Bildungskonvent forderte konsequent größere Integrationsanstrengungen. Die Empfehlungen zielen vor allem auf:

  • frühzeitige individuelle Förderung in integrativer Form
  • flexible Eingangsphase, keine Rückstellung beim Schulbeginn, Förderschule als Ausnahme
  • gemeinsamen Unterricht schrittweise als bevorzugte Lernform entwickeln
  • ausreichend qualifiziertes Personal für alle Förderbedarfslagen
  • Fort- und Weiterbildung zu Heterogenität, Analysekompetenz, neuen Lernformen für alle Lehrkräfte
  • Grundkurs „Förderpädagogik“ für alle Lehrkräfte
  • Ausrichtung des Begutachtungssystems auf integrative Förderung
  • schulübergreifende Förderung z. B. für Migranten, Versetzungsgefährdete aber auch Hochbegabte
  • geeignete Ausstattung durch Schulträger.

Teilnehmer der Diskussion sind:

  • Dr. Stephanie Teumer (Kultusministerium)
  • Prof. Dr. Andreas Hinz (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Christian Müller (AK Inklusion)
  • Dr. Ines Falk (Leiterin Comeniusschule)
  • Kerstin Augustin (Leiterin Grundschule Roßla)

*************************************************************

In Kooperation von

Gestaltung der Fernsehsendung Team "Wissenschaftsfernsehen": Dennis Kranz, Martin Wilde, Julia Rudloff, Franz Christoph Friedrich, Hede Fröhlich, Philipp Schüller, Galina Unger, David Richter, Lena Heidekrüger, Philipp Below, Julia Evers , Isabel Galindo

Studiengang: Kultur- und Medienpädagogik im Rahmen des Seminars 3/6.1.1 Wissenschaftsfernsehen

Thema: Konzeption und Produktion einer Sendereihe im Genre "Wissenschaftsfernsehen"

Technische Leitung: Thomas Grabmann

Medienportale: Aleksandar Turuntas M.A.

Seminarverantwortung: Dipl.Kult.Päd Kai Köhler-Terz, Leiter des Medienkompetenzzentrums und Lehrkraft für besondere Aufgaben im Lehrgebiet Medienproduktion

Prof. Dr. Johann Bischoff, Lehrgebiet Medienwissenschaft und angewandte Ästhetik

Produktion: Hochschule Merseburg

© Wintersemester 2015/2016

************************************************************

SENDEVERANTWORTUNG: Prof. Dr. Hartmut Wenzel

************************************************************

Privatsphäre-Einstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung die Seite eventuell nicht mehr wie gewohnt funktioniert (z.B. Mediathek und Livestream).